Chansonabend

Breitschuh singt Brel

Lieder von Jacques Brel mit deutschen Texten von Eckart Breitschuh 
Am Piano: Greg Baker

Das Projekt Breitschuh singt BREL entstand 2011 aus der Idee, die emotionale Kraft von Brels Chansons für das heutige deutschsprachige Publikum direkt erfahrbar zu machen.
Über 30 Titel hat Eckart Breitschuh bisher auf sehr eigene und doch werksgetreue Weise ins Deutsche übertragen.
Die Übersetzungen entstehen in Abstimmung mit Jacques Brels Tochter France Brel und den Editions Jacques Brel in Brüssel.

Breitschuhs energischer Vortrag ist mal schmeichelnd, mal flehend, mal rotzfrech, doch immer mitreißend. Er singt er von Fleischeslust und Liebesfrust, von Freundschaft und Vergänglichkeit, von Hingabe und Aufbegehren. Er nimmt uns dahin mit, wo es am schönsten weh tut. Und hinterlässt so manches feuchte Auge im Publikum.
Kongenial begleitet wird er von Greg Baker, der als Pianist mehr als 35 Jahren Bühnen-, Studio- und Musical-Erfahrung mitbringt.

Einige Pressestimmen:

„Mit darstellerischer Verve und stimmlicher Präsenz feuert Breitschuh ein emotionales Bombardement an Brel’schen Miniaturdramen ab.“
Hamburger Abendblatt

„Eckart Breitschuh und Greg Baker präsentieren bekannte Chansons von Jacques Brel mit eigenen deutschen Texten. Und Breitschuh legt sich dabei kräftig ins Zeug. Es geht um Liebe, Tod und Alkohol. Unterhaltsam und amüsant, nachdenklich und tiefsinnig.“
st.pauli-news.de

„Eckart Breitschuh vermittelt Brels Lieder als kleine Theaterstücke, in denen Komik und Tragik so dicht nebeneinander liegen wie im richtigen Leben.“
Hamburger Klönschnack

Eckart Breitschuh
Jahrgang 1964, ist hauptberuflich Autor und Illustrator. Seit früher Jugend ist er, ob in Punkband oder Kirchenchor, als Sänger aktiv.
Das Projekt Breitschuh singt BREL entstand 2011 aus der Idee, die emotionale Kraft von Brels Chansons für das heutige deutschsprachige Publikum direkt erfahrbar zu machen.

Greg Baker
Jahrgang 1957, ist seit seinem fünften Lebensjahr am Klavier. Er hat mehr als 35 Jahre Bühnen-, Studio-, Live- und Musical-Erfahrung. Nach einer erfolgreichen Karriere im internationalen Vertrieb (u.a. für Steinway & Sons) fasste er 2010 den Entschluss, sich ganz der Musik zu widmen. Seit November 2012 ist er bei Breitschuh singt BREL der Herr der Tasten. Doch Greg Baker ist noch in viele weitere Musikprojekte involviert, unter anderem begleitet er als Pianist und Keyboarder Marcus Prell, Alexx Grimm, Stefan Drews, Denise Norton, Bridget FogleAlexandra von Pervulesko und viele mehr.

http://www.breitschuh-singt-brel.de

Facebook: Breitschuh singt Brel

Fotos: Paula Voss